ALTE FEUERWACHE SPENDET 1.800 EURO AN KINDERSCHUTZBUND

Das Team der "Alte Feuerwache" übergibt die Spenden an das Team des "Kinderschutzbund" (Foto: Stadt Hattingen)Das Team der "Alte Feuerwache" übergibt die Spenden an das Team des "Kinderschutzbund" (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen- Seit einiger Zeit betreut die Alte Feuerwache, die als Spendenorganisation der Flüchtlingshilfe begann, bedürftige Hattinger Familien und gibt Kleidung, Schuhe, Spielsachen und vieles mehr gegen ein kleines Entgelt ab. Im Laufe der Zeit ist so eine allgemeine Anlaufstelle entstanden, quasi ein Ort der Begegnung, nicht nur für Geflüchtete.

Am 16.09.2017 fand ein Tag der offenen Tür mit angeschlossenem Flohmarkt statt. Zahlreiche Menschen nutzten den Tag der offenen Tür nicht nur zum Stöbern und zum Austausch, sondern vor allem zum Einkaufen, um die Flüchtlingshilfe und andere gemeinnützige Institutionen zu unterstützen. Die Einnahmen aus dem Flohmarkt gehen dieses Mal an den Kinderschutzbund Hattingen/Sprockhövel. Heike Eggers (l.v.) und Sabine Knerr (r.v.) vom Vorstand des Kinderschutzbundes freuen sich über Bargeld in Höhe von 1.800,- €, das von Regina Schlesies (Mitte), liebevoll als Geschenk verpackt, übergeben wurde.

Die Ehrenamtlichen der Alten Feuerwache sind stolz darauf, dass sie mit ihren Aktionen so viele Hattinger/innen, egal welcher Nationalität und Herkunft, für einen guten Zweck mobilisieren konnten.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market