BENEFIZ-FUSSBALL FÜR DEN KINDERSCHUTZBUND

Sportanlage an der Marxstraße, (Foto: RuhrkanalNEWS)Sportanlage an der Marxstraße, (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – Nach dem Ablauf der Hinrunde haben die C-Junioren Fussballer vom SG-Welper einen weiteren Termin auf dem Kalender. Am Sonntag, den 13. Dezember, treten sie im Rahmen eines Benefizspiels gegen eine Stadtauswahl von Gleichaltrigen an.

Der Kinderschutzbund feiert!

Der Kinderschutzbund ist mit dabei.

Anstoß der Partie ist um 14.30 Uhr auf der Kunstrasenanlage an der Marxstraße. Dort wird sich auch der Kinderschutzbund selbst präsentieren. Der Eintritt zum Spektakel ist frei, jeder Zuschauer wird aber um eine Spende gebeten. „Über die Höhe darf jeder selbst entscheiden“, so der C-Jugend Trainer Stelios Karidakis und fügt hinzu „der Kinderschutzbund kann die Spenden für seine Arbeit mit Kindern verfeinern, wovon auch Flüchtlingskinder profitieren“.

Die beiden Blankensteiner Trainer, Stelios Karidakis und Jochen Baatz freuen sich darauf, mit ihrer Mannschaft gemeinsam für einen guten Zweck zu kicken. „Wir hoffen, dass das Wetter mitspielt und viele Zuschauer vorbeikommen“, sagt Karidakis. Seine Spieler treten gegen eine Mischung aus Hattinger C-Jugendlichen an, die von Justin Timme gecoacht werden. Der Torwart der A-Jugend von Hedefspor hat im Vorfeld zwei Trainingseinheiten mit der Stadtauswahl angesetzt. Der Ausgang des Spiels ist an dem Tag natürlich zweitrangig, da der caritative Hintergrund in den Vordergrund rückt.

Das der Kinderschutzbund Hattingen mit an Bord ist, beschloß man kurzer Hand auf dem „Buntes gegen rechts – Benefitkonzert“ letzten Freitag, wo Stelios Karidakis mitten im Publikum stand, und Martin Rösner kennengelernt hatte.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market