BÜRGERMEISTER AUF STIPVISITE

Bürgermeister Dirk Glaser (l.) besuchte mit Martin Serres (r.) Helmut Brocke und Henning Bähr, die geschäftsführenden Gesellschafter der B&B Hydraulik-Technik GmbH.  (Foto: Stadt Hattingen)Bürgermeister Dirk Glaser (l.) besuchte mit Martin Serres (r.) Helmut Brocke und Henning Bähr, die geschäftsführenden Gesellschafter der B&B Hydraulik-Technik GmbH. (Foto: Stadt Hattingen)

Bürgermeister Dirk Glaser besucht Hattinger Unternehmen

Hattingen – Am Dienstag besuchte Bürgermeister Dirk Glaser gemeinsam mit Martin Serres, Fachbereichsleiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Hattingen, das Hattinger Unternehmen B&B Hydraulik-Technik GmbH. Die Stadt befindet sich mit den Unternehmen vor Ort im Gespräch, um immer auf dem neuesten Stand bezüglich Entwicklungen und Veränderungen zu bleiben.

Die geschäftsführenden Gesellschafter Helmut Brocke und Henning Bähr sprachen der Stadt Hattingen zu Beginn des Gespräches ein großes Lob aus. 1987 suchten sie ein neues Grundstück und wurden in Hattingen fündig. „Anfang Juni haben wir die ersten Gespräche geführt und im Dezember konnten wir schon einziehen. So schnell hätte das in keiner anderen Stadt geklappt“, erzählt Henning Bähr.

Bereits 1983 wurde die B&B Hydraulik-Technik GmbH,von Helmut Brocke und Henning Bähr, in Witten-Herbede gegründet. Ziel war der Vertrieb von Hydraulik-Bauteilen und Hydraulik-Zubehör für den Aggregatebau. Schon nach kurzer Zeit wurde die Nachfrage über komplette Hydraulilk-Anlagen so groß, dass mit deren Produktion begonnen wurde.

Im Jahr 1987 wurde eine mechanische Fertigung in Hattingen-Welper mit Dreh-und Fräsmaschinen erworben, um Prototypen und Kleinserien von hydraulischen Bauteilen herstellen zu können. Noch im gleichen Jahr wurde das Gelände des heutigen Standorts in Hattingen erworben und eine Halle mit Bürogebäude innerhalb von sechs Monaten geplant, erstellt und bezogen. Der Betrieb beschäftigt heute 14 Mitarbeiter und beliefert die verschiedensten Branchen.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market