„CHOR DER MÜLLABFUHR“

Der Hausmüll stinkt zum Himmel (Foto: RuhrkanalNEWS)Der Hausmüll stinkt zum Himmel (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – Jeden zweiten Donnerstag ist auf dem Kirchplatz der Hausmüll angesagt. Vollgestopfte Tonnen werden fertig zur Entsorgung bereitgestellt. Doch so geschehen, nicht vergangenen Donnerstag. Durch eine Fehlmeldung der Zeitschaltuhr des „Pollers“, der die Zufahrt auf dem Kirchplatz regelt, war die Müllabfuhr des Hausmülls und der Bio-Tonne nicht möglich. Der neu eingebaute Hydraulik-Zapfen versperrte den Stadt Hattingen Mitarbeitern schlichtweg den Weg. Leider kam man nicht auf die Idee, die ca. 15 Abfalltonnen kurzerhand zur Einfahrt zu rollen, um sie dort zu leeren, die gelben Abfall-Säcke sind ja ebenfalls „per Pedes“ abtransportiert worden. Man fuhr also unverrichteter Dinge wieder davon. Auch die tägliche Kehrmaschine macht seit einigen Tagen vor der eisernen Blockade eine „Kehr(t)-Wende“.

„CHOR DER MÜLLABFUHR“ Auf, auf und auf! Lasst uns von Tonne zu Tonne eilen, Wir wollen dem Müll eine Abfuhr erteilen.“

(frei nach Heinz Erhardt)

Auf Nachfrage von RuhrkanalNEWS, wann man denn diese Tonnen nun leeren würde, war man sich dessen Problem bei den Stadtbetrieben Tiefbau / Abfallentsorgung zwar bewusst, doch eine Lösung scheint wohl aufwendiger als man denkt. So werden jeweils Freitags die Müllfahrzeuge für den Abtransport von Sperrmüll umgerüstet und man sehe sich kurzfristig nicht in der Lage, den Müll vom Kirchplatz zu entsorgen. Es fehle zum Wochenende einfach das richtige Fahrzeug, und in der nächsten Woche sind alle anderen Fahrzeuge wieder auf ihrer „normalen“ Route unterwegs, so ein Mitarbeiter der Stadt Hattingen. Ausserdem ist es mit Mehrkosten verbunden, den Müll ausserplanmäßig zu entsorgen wo man sich noch nicht sicher sei, wer den nun dafür aufkommen müsse.

Die Ev. St..Georgs-Kirchengemeinde, die für den Betrieb des Pollers und der Zufahrtsregelung auf dem Kirchplatz zuständig ist, räumt zwar eine Fehlfunktion ein, sieht jedoch kurzfristig auch keine Lösung des Problems. Man werde es aber dem zuständigen Pfarrer weiterleiten.

Wie dem auch sei, nicht nur der Müll stinkt gerade auf dem Kirchplatz zum Himmel. Denn nächste Woche wird das Herbstfest dort aufgebaut. Dann ist eine Müllentsorgung ebenso nicht möglich.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market