DREI MAL ZWEI FREIKARTEN FÜR „THE RED PAINTINGS“

Red Paintings aus Australien spielen in Hagen (Foto: Band)Red Paintings aus Australien spielen in Hagen (Foto: Band)

Hattingen/Hagen-  Was bekäme man, wenn man Patrick Wolf, 30 Seconds To Mars, Nine Inch Nails und Bonaparte in einen Proberaum stecken würde? Ganz einfach, eine der im Moment interessantesten Bands, THE RED PAINTINGS. Ihre Musik nennen sie Orchestral Art Rock. The Red Paintings sind keine Band, sie sind ein Gesamtkunstwerk. In den letzten Jahren tourten sie ausgiebig mit ihrem 2013er Debut „The Revolution Is Never Coming“ um den Globus. Dabei spielten sie auch massig Supportshows, bei denen sie die Hauptband regelrecht gegen die Wand spielten. Im März 2016 hatte das Warten auf neue Songs ein Ende. The Red Paintings veröffentlicht den Nachfolger zu ihrem gefeierten Debut.

Die gefeierten Australier spielen schon kommenden Freitag, den 12.5., in Hagen.  RuhrkanalNEWS ist es gelungen dreimal zwei Karten für das Konzert im Kulturzentrum Pelmke zu bekommen. Wer sie bekommen möchte, muss nur schnell eine Mail schreiben. Die Verfasser der ersten drei Mails an redaktion@ruhrkanal.news mit dem Betreff „Ich will aufs Konzert“ und einer Telefonnummer sind dabei. Die Gewinner werden direkt von uns benachrichtigt.

Der Einlass ist Freitag ab  20.00 Uhr, wer kein Losglück hat, zahlt im VVK 8,- € AK:14,- €. Support: Psychic Mind. Es lohnt sich!

Web Design BangladeshBangladesh Online Market