EIN NÄSCHEN VOLL SCHNEE

Auch in den Höhenlagen des EN, so wie hier in Breckerfeld-Waldbauer, wird es nicht für Skifahrten reichen (Foto:RuhrkanalNEWS)Auch in den Höhenlagen des EN, so wie hier in Breckerfeld-Waldbauer, wird es nicht für Skifahrten reichen (Foto:RuhrkanalNEWS)

Hattingen/EN– Der Winter ist da. Zumindest für ein paar Tage. Und heute fällt bis in die Niederungen des Ennepe-Ruhr-Kreises Schnee. Der Deutsche Wetterdienst hat Glättewarnungen herausgegeben und bei einem großen Sender in NRW bereitet man wahrscheinlich bereits einen „Brennpunkt“ vor. So weit ist eigentlich alles normal für einen Januar am Rande des Ruhrgebietes.

Wintersportfreunde können in Winterberg am Wochenende auf laufende Lifte und präparierte Pisten setzen. Kinder werden die Hänge im Ennepe-Ruhr-Kreis mit Schlitten unsicher machen. Und das sollten sie auch, denn der Deutsche Wetterdienst geht in seiner Zehn-Tage-Prognose davon aus, dass es bereits Mitte kommender Woche wieder Tageshöchsttemperaturen deutlich über Null, an einigen Orten sogar zweistellig geben wird. Also nichts wie raus, Schneemann bauen und Schneeballschlacht machen.

Schicken Sie uns ihre Schnee- und Winterbilder aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Wir freuen uns. redaktion@ruhrkanal.news

Web Design BangladeshBangladesh Online Market