FERIENSPAß 2017 – ABTAUCHEN IN (UNTER)WASSERWELTEN

Die diesjährige Ferienspaß-Gruppe "(Unter)Wasserwelten" im Kinder- und Jugendtreff Welper, mit Betreuer Marvin Müller und Leiterin Svenja Stirnberg (Foto: RuhrkanalNEWS)Die diesjährige Ferienspaß-Gruppe "(Unter)Wasserwelten" im Kinder- und Jugendtreff Welper, mit Betreuer Marvin Müller und Leiterin Svenja Stirnberg (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – Es ist wieder Ferienspaß-Zeit! Bereits zum 45. Mal findet in Hattingen das Angebot Ferienspaß, mit einem breit gefächerten Programm für Kinder und Jugendliche, statt.

Im Kinder- und Jugendtreff Welper tauchten 30 Kinder im Alter zwischen 6 bis 11 Jahren in der zweiten Ferienwoche in spannende fünf Tage voller „(Unter)Wasserwelten“ ein. Bei Ausflügen und spannenden Exkursionen gab es allerhand Wissenswertes rund um das Thema Wasser zu erleben. Dabei stehen Spiel und Spaß für die Kinder an erster Stelle. Dass es für die wissbegierigen Teilnehmer dabei durchaus auch etwas zu lernen gibt, ist klar zu erkennen.

Gemeinsam wird das erlernte Wissen in einem Experiment gezeigt (Foto: RuhrkanalNEWS)

Gemeinsam wird das erlernte Wissen in einem Experiment gezeigt (Foto: RuhrkanalNEWS)

So zeigen Fabian und Lars in einem Experiment, was sie beim Ausflug zum Aquarius Wassermuseum in Mülheim gelernt haben und erklären physikalische Phänomene wie echte Experten. Neugierig und mit Begeisterung stehen die anderen Kinder der Ferienspaß-Gruppe den beiden dabei zur Seite, kommentieren und helfen bei den Erklärungen des Gezeigten.

Von einem Ausflug in den Bochumer Tierpark waren die Kleinen besonders begeistert. Dort haben sie viel über die im Wasser lebenden Tiere gelernt und konnten sogar erfahren, wie sich echte Haifischzähne und ein Robbenfell anfühlen.

Die achtjährige Mia bezeichnet sich selbst als echte „Wasserratte“ und hat sofort gesagt: „Da möchte ich gern in den Ferien mitmachen!“ Dem elfjährigen Lars hat in der Woche besonders der Ausflug zum Wassermuseum gefallen, bei dem die Kinder sich auf eine Rätseltour durch einen Wasserturm begaben und auch die Experimente, welche spielerisch Wissen vermitteln, haben begeistert.

Alle Kinder konnten sich darüber hinaus ihr ganz eigenes Aquarium mit nach Hause nehmen. Beim gemeinsamen Basteln konnte sich jeder seine eigenen Meerestiere als Bewohner des eigenen Aquariums gestalten.

Mathilda, Eva, Juliana, Leonie und Irem präsentieren ihr liebevoll gestaltetes Aquarium (Foto: RuhrkanalNEWS)

Mathilda, Eva, Juliana, Leonie und Irem präsentieren ihr liebevoll gestaltetes Aquarium (Foto: RuhrkanalNEWS)

Ein Team aus vier Betreuern kümmert sich um die Gruppe und sorgt dafür, dass hier alle ihren Spaß haben. Die Planung im Vorfeld nimmt gern schon mal mehrere Wochen in Anspruch. Trotzdem ist jeder mit Freude dabei und die Begeisterung der Kinder zeigt, dass die Verantwortlichen ihre Sache wirklich gut machen. Leiterin des Kinder- und Jugendtreffs, Svenja Stirnberg, freut sich über die Unterstützung der Stadt Hattingen und dankt dem diesjährigen Sponsor, den Stadtwerke Hattingen. Nur so ist es möglich, die Kosten für die Teilnahme möglichst gering zu halten und den Kindern trotzdem ein abwechslungsreiches Programm zu bieten, das neben der Betreuung, den Ausflügen und Bastelaktionen, auch die Verpflegung der Teilnehmer enthält.

Für den nächsten Ferienspaß darf sich wieder auf neue und spannende Aktionen gefreut werden!

Web Design BangladeshBangladesh Online Market