FUSSBALL-TURNIER GEGEN RECHTS IN HAGEN-JETZT BEWERBEN

Seit 1993 wird das Antifa-Turnier organisiert (Foto: RuhrkanalNEWS)Seit 1993 wird das Antifa-Turnier organisiert (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen/Sprockhövel/Hagen- Das jährliche Antifa-Fußball-Turnier im Hagener Stadtteil Wehringhausen findet auch in diesem Jahr wieder kurz nach den Sommerferien statt. Dieses mal ist der 2. September der große Tag auf dem Sportplatz Waldlust. Wie immer geht es ausschließlich um Spaß. Und darum den schweren Pokal für ein Jahr ins eigene Wohnzimmer, Vereinsheim oder Klassenzimmer stellen zu können. „Wir werden auch in diesem Jahr keine Preis an die Gewinner verleihen. Wir spenden das Geld für eine regionale Initiative, die sich für die Integration von Migranten und ein positives Miteinander einsetzt“, sagt Saskia Busch vom Hagener Kulturzentrum Pelmke. Das Kulturzentrum organisiert seit vielen Jahren das Turnier gemeinsam mit dem Kreisliga Klub „Roter Stern Wehringhausen“. Im kommenden Jahr feiert das Turnier bereits seinen 25-sten Geburtstag. Ganz schön alt für eine Veranstaltung, die ursprünglich von ein paar Enthusiasten organisiert wurde. Die Ursprünge des Turniers schilderte RuhrkanalNEWS hier. Hobby-Mannschaften die gerne mitspielen möchten, können sich ab sofort unter fussball[at]pelmke.de anmelden. Weitere Informationen gibt es bei Facebook.

Info: RuhrkanalNEWS Redakteur Frank Strohdiek engagiert sich seit ca. 30 Jahren im Hagener Kulturzentrum Pelmke und ist Mitorganisator des erwähnten Antifa-Fußballturniers.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market