GEDENKEN – LESUNG – SOZIALES … STADT HATTINGEN INFORMIERT

Rathaus in Hattingen (Foto: ruhrkanalNEWS)Rathaus in Hattingen (Foto: ruhrkanalNEWS)

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht

Hattingen – Aus Anlass des Jahrestages der Reichspogromnacht von 1938 findet am Donnerstag, 9. November 2017, um 17 Uhr im Alten Rathaus eine Gedenkveranstaltung statt,  zu der Bürgermeister Dirk Glaser einlädt. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr auf die Initiative von Dirk Glaser in einem anderen Rahmen statt. So wird unter anderem mit einer Lesung sowie einem kurzen Beitrag von Schülerinnen und Schülern der Realschule Grünstraße den Opfern gedacht. Im Anschluss – gegen 17.30 Uhr – gehen die Teilnehmenden gemeinsam zur Kranzniederlegung am Synagogenplatz.


Lesung rund um das Gedächtnis

Hattingen –  Am Donnerstag, 9. November um 18 Uhr veranstaltet der Förderverein der VHS Hattingen e.V. im Veranstaltungsraum des Stadtmuseums eine Lesung rund um das Thema Gedächtnis. Hirnforscher Martin Korte liest aus seinem neuen Buch vor und nimmt die Interessierten mit auf eine Reise durch die Welt in unserem Kopf.

Sie beginnt bei unserem autobiographischen Gedächtnis und zeigt, dass Erinnerungen bei jedem Abrufen neu konstruiert werden. Über die unbewussten Seiten des Gedächtnisses, zu denen Routinen und Intuitionen gehören, führt sie zu den Arbeitsweisen der Neuronen bis hin zu den Rollen, die der Schlaf und das Vergessen für unsere Gedächtnisprozesse spielen. Kortes These ist: Erinnerungen sind nicht nur eine Anhäufung von Wissen und Einzelheiten unserer Autobiographie, sondern der Stoff, aus dem unsere Identität geschnitzt ist. Anders gesagt: Wir Menschen sind unser Gedächtnis – und unser Gedächtnis sind wir.

Martin Korte, geboren 1964, ist Professor für Neurobiologie an der TU Braunschweig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die zellulären Grundlagen von Lernen und Erinnern ebenso wie die Vorgänge des Vergessens. Martin Korte ist einer der meistzitierten deutschen Neurobiologen und bereits durch eine Reihe von Fernsehauftritten bekannt.

Die Mayersche Buchhandlung wird einen Büchertisch einrichten. Karten gibt es für 8 Euro. Sie sind im Vorverkauf bei der VHS Hattingen oder an der Abendkasse erhältlich.


Abteilungen im Fachbereich Soziales und Wohnen bleiben geschlossen

Hattingen –  In der Zeit vom 13. bis 17. November bleibt im Fachbereich Soziales und Wohnen im Verwaltungsgebäude Hüttenstr. 43 die Abteilung Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten sowie das Sachgebiet Grundsicherung/Hilfe zum Lebensunterhalt aufgrund einer Softwareumstellung geschlossen.

Die Rufnummern für Notfälle lauten (02324) 204 5502 oder -5531.

Die MitarbeiterInnen der Sachgebiete Unterhaltsvorschuss und Seniorenbüro im Erdgeschoss sind nach vorheriger telefonischer Anmeldung über das Haustelefon zu erreichen.

Die MitarbeiterInnen der Abteilung Wohnen und des Sachgebietes Hilfe zur Pflege im ersten Obergeschoss stehen während der Öffnungszeiten wie gewohnt zur Verfügung.


Personal der Stadt kommt zusammen

Hattingen –  Wegen der Personalversammlung der städtischen Bediensteten am Dienstag, 14. November 2017, bleiben die Dienststellen ab 9 Uhr geschlossen. Die Veranstaltung dauert erfahrungsgemäß bis ca. 12 Uhr. Die Bürgerinnen und Bürger sollten ihre für diesen Zeitraum geplanten Besuche bei der Stadt auf einen anderen Tag verlegen. Die Telefonzentrale ist auch während der Personalversammlung unter (0 23 24) 204 0 erreichbar.


Seniorenforum lädt ein

Hattingen –  Am Mittwoch, 29. November um 15 Uhr lädt das Seniorenforum zu seiner nächsten Sitzung ins Holschentor an der Talstraße 8 ein. Der vorgesehene Termin am Mittwoch, 8. November entfällt!

Auf der Tagesordnung stehen am 29. November unter anderem das Thema Entlassmanagement im Krankenhaus, Berichte aus den Gremien und von Veranstaltungen sowie die geplanten Termine im Jahr 2018.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market