MAL WIEDER MÖGLICHST SPÄT: VER.DI KLAGT GEGEN VERKAUFSOFFENEN SONNTAG

hm_plakat_herbstmarkt_web

Hattingen- Ver.di, vereinte Dienstleistungsgwerkschaft, hat beim Verwaltungsgericht Münster Klage gegen die Offenhaltung von Läden während des 1. Oktobers eingereicht und stellt einen Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz. Vom 29.9. bis 1.10. (Sonntag) findet in Hattingen das Herbst- und Panhasfest statt.

Der Rat der Stadt Hattingen hatte im Juli beschlossen, dass der 1. Oktober ein „verkaufsoffener Sonntag“ sein soll. Ver.di greift die Begründung der Stadt, die aufgrund von Berechnungen von Hattingen Marketing davon ausgeht, dass Herbst- und Panhasfest traditionelle Feste sind, die nicht von der Verkaufstätigkeit maßgeblich geprägt seien, an.
Die Entscheidung des Gerichts wird für die kommende Woche erwartet, von diesem Entscheid hängt auch die Durchführung der verkaufsoffenen Adventssonntagen ab.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market