„OLD MOBILE FOR YOUNGCARITAS“ AKTION 2017

Auch in diesem Jahr unterstützen die Stadtwerke die Sammelaktion (Foto: RuhrkanalNEWS)Auch in diesem Jahr unterstützen die Stadtwerke die Sammelaktion (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Ausrangierte Mobiltelefone sind wertvoll, denn in ihnen stecken wichtige Rohstoffe, die wiederverwendet werden können. Deshalb sammelt die Aktion „youngcaritas im ruhrbistum“ gebrauchte Handys, um sie fachgerecht stofflich verwerten zu lassen. Der Erlös der Aktion „old mobile für youngcaritas“ geht an ein Projekt von Caritas international für Straßenkinder in Kenia.

„Uns geht es aber nicht nur darum, Elektroschrott zu vermeiden“, erklärt Rebecca Radmacher, Koordinatorin des Projekts bei „youngcaritas im ruhrbistum“, „wir möchten verhindern, dass unsere gebrauchten Handys auf Mülldeponien im Ausland von Kindern ausgeschlachtet werden, die dabei krankmachenden, giftigen Stoffen ausgesetzt werden.“ In jedem Handy steckten bis zu 60 Stoffe, darunter wertvolle Metalle wie Kupfer, Gold, Aluminium und das in Coltan enthaltene Tantal, aber auch gesundheitsschädigende Substanzen wie Blei, Quecksilber und Cadmium. Diese Rohstoffe stammten aus armen Ländern Afrikas oder Südamerikas und würden dort oft unter menschenunwürdigen Bedingungen abgebaut, erklärt Radmacher.

"old mobile for youngcaritas" Aktion 2017

„old mobile for youngcaritas“ Aktion 2017

Stadtwerke Hattingen sammelt alte Handys und hilft mit dem Erlös Straßenkindern in Kenia

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Stadtwerke Hattingen an dieser Aktion und stellen in ihrem Kundenzentrum eine solche Sammelbox bereit. Bürger können ihre alten Handys hier während der Öffnungszeiten, Montags bis Mittwochs von 8 bis 16 Uhr, Donnerstags von 8 bis 18 Uhr und Freitags von 8 bis 13 Uhr abgeben.

Wer kein defektes, sondern ein noch benutzbares Handy abzugeben hat, möge seine Daten löschen: „So können wir es Menschen hier bei uns überlassen, beispielsweise in der Wohnungslosenhilfe. Auf geht’s – sammelt fleißig und erzählt Euren Freunden, Verwandten und Bekannten von der Aktion“, so der Appell auf der Website www.youngcaritas.ruhr.de, auf der sich weitere Informationen zur Handy-Sammelaktion finden.

Handy-Sammelstellen befinden sich mitunter in neun Städten des Ruhrgebietes und des Märkischen Sauerlandes, z.B. auch in Hattingen: Caritasverband Ennepe-Ruhr, Bahnhofstr. 23.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market